Fahrzeugguide: Leclerc Prototype

Autor: TeyKey1

Der Leclerc Prototype ist ein starker Allrounder, der sich dank des erweiterten Modulsetups sehr gut an die eigene Spielweise anpassen kann.

Tier: 7

Klasse: Kampfpanzer (MBT)


Bewaffnung

Verteidigung

Mobilität

Aufklärung

Tier: 7

Klasse: Kampfpanzer (MBT)


Bewaffnung

Verteidigung

Mobilität

Aufklärung

1. Einleitung:

Der Leclerc Prototype ist ein Tier 7 MBT, welcher sich bei der Händlerin Francine De Laroche als Fortschrittsfahrzeug befindet. Er kann mit dem C13 TUA freigeschaltet werden und führt gleich zu drei Tier 8 Fahrzeugen: VCAC Mephisto, C1 Ariete, Griffin 50mm.
Der Leclerc Prototype wurde im Verlauf des Updates 0.28 in der Saison “Arabain Nights” eingeführt.

2. Für wen eignet sich der Panzer:

Dieser Panzer ist ein echter Allrounder, und eigent sich besonders für Leute, welche gerne solche Fahrzeuge spielen. Ihr solltet dabei wann immer möglich eure untere Frontplatte verstecken.

3. Vor- und Nachteile des Panzers:

Vorteile


  • Schneller Reload

    Je nach Modulsetup etwa 7,1s (ohne Retrofits)

  • Gute Panzerung

    Der Panzer ist frontal sehr gut geschützt, bis auf die untere Frontplatte

  • Gute Mobilität

    Schnelle Beschleunigung, sowie eine Maximalgeschwindigkeit von 72km/h

  • Hohe Sichtweite

    Je nach Modulsetup bis zu 455m (Ohne Retrofits) während der Fahrt

  • Sofort-Munitionswechsel

    Je nach Modulsetup mit dem Modul "Magazin-Autolader". Nützlich, um schnell zwischen verschiedenen Munitionsarten zu wechseln

  • Individuell anpassbar

    Dank individuellem Modulsetup

  • Nachteile


  • Niedriger Kanonen-Richtwert nach unten

    Der Richtwert nach unten beträgt -8° und ist somit eher unterdurchschnittlich

  • Grosser frontaler Weakspot

    Die untere Frontplatte ist ein relativ grosser Weakspot dieses Panzers. Ihr müsst daher stets versuchen hulldown zu spielen

  • Etwas anfälliges Munitionslager

    Das Munitionslager ist frontal recht empfindlich gegen ATGM-Treffer

  • 4. Retrofits, Besatzungsskills, Verbrauchsgüter:

    Finde hier die passenden Tipps für das Fahrzeugsetup für die verschiedenen Gamemodes:


    Autor: TeyKey1

    Modulsetup:

    Bei diesem Fahrzeug kann im Forschungsbaum die Modulauswahl individualisiert werden.

    Retrofits:

    Verbesserter Kanonenverschluss v2
    Feuerrate +13%
    Optimiertes Filtersystem v2
    Beschleunigung +15%, Motor HP +50%
    Erweiterte Optik v2
    Sichtweite +35m

    Besatzung:

    Kommandant:

    Fahrer:

    Sanfte Tour
    Präzision in Bewegung erhöht um 10%
    Offroad-Fahrt
    Beschleunigung auf Offroad-Gelände erhöht um 20%

    Richtschütze:

    Scharfschütze
    Generelle Präzision verbessert um 5%
    Schneller Zug
    Zielgeschwindigkeit verbessert um 10%

    Ladeschütze:

    Kein Ladeschütze
    Dieses Fahrzeug benötigt keinen Ladeschützen

    Ladeschütze 2:

    Kein zweiter Ladeschütze
    Dieses Fahrzeug benötigt keinen zweiten Ladeschützen

    Verbrauchsgüter:

    Medizinset
    Effekt: Heilt alle verletzten Besatzungsmitglieder Passiv: Besatzungs HP +15%
    Ersatzteile
    Effekt: Repariert alle beschädigten Module Passiv: Reparaturgeschwindigkeit +10%
    Optimierter Feuerlöscher
    Effekt: Löscht Brand im Fahrzeug (Kann 3 Mal verwendet werden) Passiv: Feuerdauer -37%

    Erklärung zum empfohlenen Setup:

    Mein Fahrzeugsetup setzt beim Leclerc hauptsächlich auf folgende drei Aspekte:
    – Hohe Sichtweite
    – Hohe Mobilität
    – Gute Feuerrate

    Das Modulsetup ist so ausgelegt, dass ich komplett auf Sichtweite fahren kann. Kombiniert mit dem Retrofit “Erweiterte Optik v2” sowie mit Erin als Kommandantin komme ich damit auf eine Sichtweite von 518,8m während der Fahrt. Dies ist für einen MBT enorm viel, und ermöglicht es euch unerwartete Taktiken zu spielen. Ich verzichte beim Modulsetup auf die HEAT Geschosse, um die Sichtweite weiter zu erhöhen. Dies ist für mich nicht ein grosses Problem, da ich sehr weiche Panzer mit der HE Granate bekämpfen kann.

    Die Mobilität wird wiederum durch das Retrofit “Optimiertes Filtersystem v2” verbessert. Zudem bieten sich uns auch im Modulsetup des Panzers einige Möglichkeiten. Ich setze dabei auf die optimierten Ketten, da diese im Offroad Gelände Mobilitätsboni geben. Da wir hauptsächlich offroad fahren ist dies eine gute Wahl. Zusätzlich verbessern wir die Wannenschwenkung mit dem optimierten Lenksystem sowie der optimierten Turbine.

    Bezüglich der Feuerkraft hab ich das Retrofit “Verbesserter Kanonenverschluss v2” installiert. Dabei verzichte ich im Modulsetup auf die verbesserte APFSDS Granate (30mm höhere Penetration) zugunsten des optimierten Autoladers. Meiner Meinung nach ist diese 30mm Einbusse bezüglich der Penetration kein grosses Problem. Dennoch erfordert es natürlich ein gewisses Mass an Wissen bezüglich der Weakspots gegnerischer Panzer. So komme ich auf eine sehr schnelle Nachladezeit von 6,4s.

    Die Crewskills konzentrieren sich auch wieder auf die allgemeine Präzision sowie Mobilität des Panzers.

    Auch hier gilt wieder, dass ihr dieses Setup nicht als gesetzt betrachten sollt. Es ist wichtig, dass ihr den Panzer an eure eigene Spielweise anpasst. Dementsprechend gibt es noch viele andere Möglichkeiten bezüglich des Fahrzeugsetups.

    5. Der Panzer im Detail:

    Ein genauer Blick auf die Einzelteile des Panzers:

    Bewaffnung:

    Überlebensfähigkeit:

    Mobilität/Agilität:

    Sicht/Tarnung:

    6. Spielweise mit Beispielen:

    Nützliche Tipps und Taktiken zur Spielweise des Fahrzeuges


    Autor: TeyKey1

    Die Spielweise erkläre ich euch am besten anhand eines Videos:

    7. Änderungsverzeichnis:

    Da das Spiel regelmässige Updates erhält, kann es sein, dass in den Guides diverse Dinge angepasst werden müssen. Diese Änderungen werden hier vermerkt.