Fahrzeugguide: VCAC Mephisto

Autor: TeyKey1

Der VCAC Mephisto verfügt mit seinem ATGM-Werfer über eine enorm starke Bewaffnung. Das Fahrzeug ist sehr flink und kann damit gut das Gefecht kontrollieren.

Tier: 8

Klasse: Jagdpanzer (TD)


Bewaffnung

Verteidigung

Mobilität

Aufklärung

Tier: 8

Klasse: Jagdpanzer (TD)


Bewaffnung

Verteidigung

Mobilität

Aufklärung

1. Einleitung:

Der VCAC Mephisto ist ein Tier 8 TD im Händlerbaum von Francine De Laroche. Er wird mit dem Leclerc Prototype freigeschaltet und führt zum Leclerc. Er verfügt über ein erweitertes Modulsetup und lässt sich damit perfekt an die eigene Spielweise anpassen.
Der VCAC Mephisto wurde im Verlauf des Updates 0.28 in der Saison “Arabain Nights” eingeführt.

2. Für wen eignet sich der Panzer:

Das Fahrzeug eignet sich für Spieler die gerne flinke Radfahrzeuge fahren und dabei kein Problem haben sich ausschliesslich auf ATGM zu verlassen. Das Fahrzeug erfordert Übung, ist dafür aber umso besser sobald man die Spielweise gemeistert hat.

3. Vor- und Nachteile des Panzers:

Vorteile


  • Hoher Burst-Schaden

    Es können (Je nach Modulsetup) 2 ATGM gleichzeitig abgefeuert werden. Somit kann man mit 1 Schuss etwa 2000dmg anrichten. Die Salven-Nachladezeit beträgt in diesem Fall ca. 3,5s

  • Starke ATGM

    Je nach Modulsetup hat man Zugriff auf HEAT-MP sowie HEAT-TH Gefechtsköpfe mit bis zu 1000mm Penetration.

  • Hohe Mobilität

    Bis zu 100km/h

  • Hard-Kill APS

    Der Mephisto verfügt (je nach Modulsetup) über ein potentes SHARK Hard-Kill APS.

  • Nachteile


  • Schlechter Richtwinkel des Werfers

    Der Richtwinkel beträgt lediglich -5°/5°. Dies muss bei diesem Fahrzeug berücksichtigt werden.

  • Hoher Reload

    Kombiniert mit der Nachlade-Animation (je nach Modulsetup) bis zu ca. 24s. Teilreloads sind möglich.

  • Keine Panzerung

    Die 10mm Stahlpanzerung ist quasi inexistent.

  • 4. Retrofits, Besatzungsskills, Verbrauchsgüter:

    Finde hier die passenden Tipps für das Fahrzeugsetup für die verschiedenen Gamemodes:


    Autor: TeyKey1

    Modulsetup:

    Bei diesem Fahrzeug kann im Forschungsbaum die Modulauswahl individualisiert werden.

    Retrofits:

    Verbesserter Kanonenverschluss v2
    Feuerrate +13%
    Verbesserte Teleobjektive v2
    Sichtweite +70m (Nur im Stillstand)
    Steuerung (ATGM)
    ATGM Steuerung +20%, ATGM Abweichung -50%

    Besatzung:

    Kommandant:

    Fahrer:

    Offroad-Fahrt
    Beschleunigung auf Offroad-Gelände erhöht um 20%
    Feldreparatur
    Ketten- und Radreparatur um 25% verbessert

    Richtschütze:

    Do the Twist
    Turmdrehung beschleunigt um 7%
    Stich wie eine Biene
    ATGM Wendigkeit um 15% verbessert

    Ladeschütze:

    Schnellfeuer
    Feuerrate erhöht um 2,5%
    Explosive Geschosse
    Modulschaden um 10% verbessert

    Ladeschütze 2:

    Kein zweiter Ladeschütze
    Dieses Fahrzeug benötigt keinen zweiten Ladeschützen

    Verbrauchsgüter:

    Energy Drink
    Passiv: Erhöht alle Besatzungsatribute um 5% für eine Schlacht
    Ersatzteile
    Effekt: Repariert alle beschädigten Module Passiv: Reparaturgeschwindigkeit +10%
    Optimierter Feuerlöscher
    Effekt: Löscht Brand im Fahrzeug (Kann 3 Mal verwendet werden) Passiv: Feuerdauer -37%

    Erklärung zum empfohlenen Setup:

    Generell ist der Mephisto ein Fahrzeug das voll auf die Bewaffnung setzt. Bezüglich dem Modulsetup im PVP kann man mit diesem Fahrzeug einige gravierende Fehler machen. Erstens geht im PVP Modus alles um den Burst-Schaden je höher dieser ist desto besser. Somit ist das Modul “ATGM-Zielerfassungssystem” pflicht da es den Doppelschuss ermöglicht auch wenn dies auf kosten einer erhöhten Nachladezeit passiert. Damit könnt ihr viele leicht gepanzerte Fahrzeuge wie TD’s oder AFVs mit einem Treffer erledigen. Dies ist auch das Modul welches ihr beim Mephisto so schnell wie möglich erforschen solltet, da das Fahrzeug damit seine volle Kraft entfaltet.
    Desweiteren ist es enorm wichtig das SHARK Hard-Kill APS auszurüsten. Dabei handelt es sich um ein enorm potentes APS für Tier 8 mit einer exzellenten Nachladezeit von lediglich 15s. Dies nützt euch um einiges mehr in Sachen Panzerung als die eher zweitrangigen Boni auf Spot und ATGM-Lenkbarkeit (welche wir mit Retrofits verbessern können).
    Zudem würde ich euch dringend dazu raten die “Experimentelle Nebelmittel” freizuschalten und zu verwenden. Dies gibt euch 3 Ladungen pro Magazin mit einem 360° Winkel um das Fahrzeug. Dies ist in 80% der Fälle um einiges nützlicher als die mickrigen 300HP mehr. Ihr fährt ein Fahrzeug das gefühlt eine Papierpanzerung besitzt. Somit sind die HP eher zweitrangig.
    Ansonsten kann man das Fahrzeug in dieser Hinsicht nach eigenem Belieben anpassen.

    Bezüglich den Retrofits fokussiere ich darauf die hohe Nachladezeit (unter anderem wegen dem Modulsetup) zu verringern sowie die Zielgenauigkeit der ATGM zu verbessern. Die Zielgenauigkeit ist mit dem Doppelschuss essentiell, da die ATGM damit generell eher ungenauer werden. Als drittes habe ich das Teleskop drin um das Fahrzeug auch als Spotter verwenden zu können.

    Die Crew zielt mit den Skills auf das gleiche ab. Somit kann ich die Nachladezeit trotz Doppelschuss wieder auf fast 15s drücken.

    5. Der Panzer im Detail:

    Ein genauer Blick auf die Einzelteile des Panzers:

    Bewaffnung:

    Überlebensfähigkeit:

    Mobilität/Agilität:

    Sicht/Tarnung:

    6. Spielweise mit Beispielen:

    Nützliche Tipps und Taktiken zur Spielweise des Fahrzeuges


    Autor: TeyKey1

    Die Spielweise erkläre ich euch am besten anhand eines Videos:

    7. Änderungsverzeichnis:

    Da das Spiel regelmässige Updates erhält, kann es sein, dass in den Guides diverse Dinge angepasst werden müssen. Diese Änderungen werden hier vermerkt.