TeyKey1

Image

Nickname in AW: TeyKey1

Clan: Lowskills [LSKLL]

Bevorzugte Gamemodes: PVP

Hallo. Ich bin in der Gamewelt gemeinhin als “TeyKey1” oder “TeyKey” bekannt.

Zu den Panzerspielen habe ich erstmals 2012 gefunden und damals mit WOT angefangen. Das Spiel hat mich zugegebenermassen schon ein wenig süchtig gemacht, und nach einer Weile des Verlierens und vor allem des Unwissens wollte ich besser werden. Ich habe dies dann schlussendlich auch mehr oder weniger hingekriegt, vorallem dadurch, dass ich Clanwars guter Clans, sowie auch reichlich gameplay-Material von überdurchschnittlichen Spielern angeschaut habe. Viel Spass hatte ich besonders an den Team und Kompaniegefechten in WOT, als Spieler, wie auch als Taktikplaner. Über diese Zeit habe ich in WOT 10’600 Gefechte absolviert.

Anfang 2015 habe ich dann das erste Mal von Armored Warfare erfahren. Für mich war sofort klar, dass dies mein nächstes Panzerspiel werden würde. Die modernen Panzer interessierten mich von Anfang an, zudem war ich begeistert von den ganzen Möglichkeiten, welche die Moderne gegenüber dem 2-Weltkriegssetting von WOT bringen würde. Gerade in Bereichen der Spieldynamik und Waffensystemen habe ich mir grosse Hoffnungen gemacht. Mitte 2015 habe ich mir dann ein “Founders Pack” gekauft und somit den Zugang zur closed Beta von AW erhalten. Das Spiel hat mich von Anfang an begeistert, da es um Weiten dynamischer und abwechslungsreicher war als WOT. Somit war WOT für mich persönlich schnell Geschichte (obwohl ich ab und zu bei grösseren Updates auch dort mal wieder reinschaue). Mit der Momentanen Entwicklung des Games bin ich persönlich nicht zu 100% einverstanden, dennoch bin ich der Meinung, dass das Spiel immer noch Potenzial hat.

Ich habe mittlerweile mehr als 6’000 Gefechte (Stand: Mai 2019), welche ich hauptsächlich im PVP-Modus absolviert habe. GLOPS spiele ich auch gerne, dennoch eher seltener (hauptsächlich bei Events), und PVE praktisch gar nicht (Obwohl ich auch mal gerne Specops oder neue PVE-Missionen spiele, aber meistens nur einmal, da ich nach mehreren Malen das Verhalten der Gegner langsam auswendig kenne). Meine Spezialität sind hauptsächlich schnelle Panzer im AFV und TD-Bereich, nach einer langen Anlaufzeit, kann ich aber mittlerweile auch mit MBT’s umgehen. Ich habe ein besonderes Flair für ATGM, und versuche immer den unmöglichen Treffer doch noch irgendwie möglich zu machen.

Da ich meiner Meinung nach eine solide Basis an Können rund um AW in den Bereichen PVP/GLOPS erworben habe, ist mir die Idee gekommen AWtactics ins Leben zu rufen, mit dem Ziel, Anfängern den Weg ins Spiel zu erleichtern. Zudem natürlich auch den fortgeschrittenen Spielern eine Möglichkeit zu bieten sich noch den ein oder anderen Trick anzueignen. Ich habe mich dabei besonders an meine Anfänge bei WOT erinnert, denn damals wäre ich froh gewesen, um eine solche Seite.

Meine PC-Specs:

CPU: I7-5930K (4,5 GHz)
GPU: GTX1080
RAM: G-Skill TridentZ (3330Mhz) 32GB
MOBO: MSI X99A XPOWER AC
Storage: Samsung 960 evo 250GB (win 10)
Storage: WD Black HDD 6TB (games)
Storage: + weitere HDD’s und SSD’s
Cooling: Hardline EKWB Wasserkühlung (Eigenbau)
PSU: BeQuiet! DPP 11 1200W
Case: Eigenbau

Tastatur: Mad Catz Strike 3
Maus: Razer Deathadder 2013 “World  of Tanks”
Monitor: AOCQ2778VQE 1440p

Bevorzugte Panzer:

  • strela

    Der Strela ist einer meiner absoluten Lieblingspanzer in AW. Die zwei Raketenwerfer sind einfach nicht zu toppen.

  • exppanzer

    Der EXP-Tank ist der erste Panzer mit dem ich durch AW rumgekurvt bin. Hohe Agilität und das futuristische Aussehen machen ihn zu einem meiner Favoriten.

  • B1draco

    Der B1-Draco war mein erster 9er Panzer. Entgegen der damaligen Empfehlungen, den Panzer nicht zu kaufen (weil er schlecht sei), habe ich ihn freigeschaltet. Und siehe da: Ich habe immer noch Spass daran damit Gegner wegzuclippen.

  • KV2

    Mit fast 1500 Gefechten in WOT kann man leicht erraten welchen Panzer ich schmerzlich in AW vermisse. Die 152mm ist eine enorme Wucht und macht aus praktisch allem Kleinholz. Zudem sieht der Panzer einfach gut aus :D